Faszinierende
Augenblicke

Das eine Auge des Fotografen schaut weit geöffnet durch den Sucher,
das andere, das geschlossene, blickt in die eigene Seele.

Henri Cartier-Bresson

Wenn die Welt da draußen zu laut und zu schnell ist, braucht man Orte zum Entschleunigen. Erst dann öffnet sich unser Auge für die Schönheiten dieser Erde. Das Auge das wir brauchen, um diese faszinierenden Augenblicke festzuhalten.
Wir haben dann nicht nur die Chance mit dem Geschlossenen in unsere Seele zu schauen, sondern manchmal auch das Glück, dass sich unsere Seele spiegelt.

Fühle dich eingeladen. Vielleicht gibt dir die Schönheit und die Stille dieser Bilder ein bisschen von der Kraft zurück, die der Lärm verbraucht.

Meine Neue Webseite ist ab heute online :)

Es ist geschafft! Dank PLATZDORSCH ist meine lang ersehnter Wunsch Realität geworden.
Ich bin ab heute mit meiner Webseite "Faszinierenden-Augenblicken" online.

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok